Unicorn Pole Studio 

Inhaberin: Siu Yin LIN

Anschrift: Bahnhofstr. 3; A-6850 Dornbirn

AGB – ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN des Sport und Tanzschule UNICORN POLE STUDIO

  1. Anmeldung

Die Anmeldung zu den Poledance Kursen und Spezialworkshops von Unicorn Pole Studio hat schriftlich über unicornpoledancestudio@gmail.com oder über das Anmeldeformular auf der Website zu erfolgen. Die Anmeldung ist auch ohne schriftliche Bestätigung von Unicorn Pole Studio für den Teilnehmer verbindlich. Die Kursplätze sind auf die von Unicorn Pole Studio festgelegte Teilnehmerzahl begrenzt und werden nach Anmeldedatum vergeben. Mit der Anmeldung über die Website www.unicornpolestudio.at oder in der ersten Kurseinheit bestätigt der Kursteilnehmer, dass er/sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat.

  1. Kursgebühren

Es gelten die Kursgebühren zum Zeitpunkt der Anmeldung. Alle Gebühren beinhalten die zum Zeitpunkt der Anmeldung in Österreich gültige Mehrwertsteuer. Der Schüler-, Lehrling/ und Studentenrabatt 10% gilt bis 26 Jahre und nur per Nachweis.

  1. Haftungsausschluss

Den Anweisungen der Trainerin und Studiobesitzerin sind jederzeit Folge zu Leisten. Der Schüler bestätigt mit seiner Anmeldung, dass keine Bedenken aus gesundheitlichen Gründen gegen eine Teilnahme des Kurses bestehen. Dem Schüler ist bekannt, dass durch die akrobatischen Elemente in den Kursen die Verletzungsgefahr höher ist als in regulären Fitness- und Tanzkursen. Der Schüler hat die Trainer über etwaige körperliche Einschränkungen oder bestehende Verletzungen vor Kursbeginn zu informieren. Die Teilnahme am Unterricht sowie an anderen Veranstaltungen von Unicorn Pole Studio erfolgt auf eigene Gefahr. Die Inhaberin von Unicorn Pole Studio haftet nur, wenn ein Schaden vorsätzlich oder grob-fahrlässig durch einen Trainer verursacht wurde. Für einen konkreten Schulungserfolg, Diebstahl in den Räumlichkeiten von Unicorn Pole Studio als auch bei Veranstaltungen im Rahmen von Unicorn Pole Studio wird keine Haftung übernommen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

  1. Zahlungsbedingungen

Zahlungen sind stets bei der Anmeldung durch Überweisung oder Bar im Studio vor der Stunde zu zahlen. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang behält sich Unicorn Pole Studio das Recht vor, Plätze anderweitig zu vergeben. Im Normalfall erfolgt Zahlung durch monatliche Überweisung aus das angegebene Konto. Die Fälligkeit erfolgt jeweils zum ersten jeden Monats und hat bis dahin auf dem Konto des Unternehmens zu sein. Bei nicht eintreffender oder zu spät eintreffender Zahlung

  1. Personengebunden

Alle Blöcke und Kurse Anmeldungen sind Personengebunden und dürfen nicht weitergegeben oder verkauft werden.

  1. Rücktritt/Kündigung

Zu Beginn des Vertrages gilt die, je nach Pole Position Vertragsmodell gewählte Vertragsdauer. Nach Ablauf dieser Vertragsdauer verlängert sich der Vertrag automatisch um die zuvor vereinbarte Laufzeit, sofern der Kunde nicht bis spätestens 4 Wochen vor Ablauf schriftlich kündigt. Bei Nichterscheinen oder kurzfristigem Rücktritt wird die volle Kursgebühr eingehoben, ungeachtet des Stornierungsgrundes oder eines ärztlichen Attests. Ersatzteilnehmer können ohne zusätzliche Kosten gestellt werden. Ein nur teilweise besuchter Kurs oder Spezialworkshop berechtigt nicht zur Zahlungsminderung.

Rücktritt bei Workshops

  • bis 8 Wochen vorher 50% des Preises
  • bis 4 Wochen vorher oder weniger 100% des Preises
  • bei Workshop mit einer Fremdperson (kein Studiotrainer) immer 100% des Preises

Eine außerordentliche Kündigung ist bei Workshops nicht möglich.

  1. Absagen

Alle unsere Pole Klassen und Workshops haben eine 48h Absagefrist. Diese Regelung gilt unabhängig vom Grund der Absage. Bei Nichterscheinen oder einer nicht rechtzeitigen Absage ist die volle Gebühr zu entrichten.

Eine nur teilweise Teilnahme am Unterricht oder teilweise Benützung eines Trainingseinheit berechtigt nicht zur Zahlungsminderung. Bezahlte Gebühren werden nicht erstattet. Ausschließlich bei Krankheit (angefangen nach der Abmeldefrist) kann ein Attest innerhalb von 1 Woche nachgereicht und die verpasste Klasse nachgeholt werden.

  1. Krankheit oder Verletzungen

Krankheits- oder verletzungsbedingte Fehlzeiten können in Absprache mit dem Trainer in anderen Veranstaltungen innerhalb eines 6-Wochen Zyklus nachgeholt werden. Der Trainer kann die Vorlage eines ärztlichen Attests oder einer anderen Bescheinigung verlangen.
Dies gilt nur nach Maßgabe freier Plätze, andernfalls verfällt die Stunde.

Krankheit bei Workshops

Im Falle der Stornierung eines Workshops aufgrund von Krankheit, darf der Kunde seinen Workshop Platz kostenfrei an eine andere Person vergeben, unter der Voraussetzung dass dieser einen Ersatz bringt. Dies kann von der Vorlage eines ärztlichen Attests abhängig gemacht werden. Findet der Kunde keinen Ersatz für seinen Workshop Platz, so gelten die Rücktrittsfristen unserer AGB von Punkt 5. und 8. Versäumte Stunden werden nicht vergütet und können grundsätzlich nicht nachgeholt werden.

  1. Änderungen

Unicorn Pole Studio behält sich das Recht vor Veranstaltungen örtlich und/oder zeitlich auf ein anderes Datum zu verlegen oder abzusagen. In diesem Fall wird Unicorn Pole Studio einen Ersatztermin anbieten. Abweichende Kurszeiten am selben Tag und/ oder Supplierung eines anderen Trainers berechtigen nicht zur Zahlungsminderung oder Stornierung.

  1. Copyright & Urheberschutz

Sämtliche Lehrinhalte der Unicorn Pole Studio Kurse und Veranstaltungen dienen ausschließlich persönlicher Nutzung durch den Teilnehmer. Der Kursteilnehmer darf die Urheberrechte von Unicorn Pole Studio und den Unicorn Pole Studio Trainern nicht verletzten. Im Kurs erlernte Choreographien dürfen ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers weder entgeltlich noch unentgeltlich Dritten beigebracht oder zur Aufführung gebracht werden. Video- und Fotoaufnahmen, sowie deren Veröffentlichung, sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung von Unicorn Pole Studio gestattet. Der Kursteilnehmer willigt ein, dass Foto- und/oder Videomaterial, dass im Rahmen von Unicorn Pole Studio Workshops angefertigt wird rechtliches Eigentum von Unicorn Pole Studio ist und dass diese für Werbezwecke des Studios benützt werden dürfen. Der Kunde erhebt keinerlei finanzielle oder rechtliche Ansprüche auf Foto- oder Videomaterial das in den Stunden angefertigt wurde. Zur Wahrung der Privatsphäre des Kunden kann dieser aber vorab mit dem Studio absprechen, falls er nicht in Foto oder Videomaterial erkennbar sein soll.

  1. Datenschutz

Die Teilnehmerdaten werden zur Abwicklung des Anmeldevorgangs und Geschäftsabwicklung auf Datenträgern gespeichert. Der Teilnehmer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen und die Daten nach Abwicklung des Geschäftsvorganges wieder löschen lassen. Dies bedarf der Schriftform.

  1. Haftung

Jeder Teilnehmer hat sich selbst ausreichend zu versichern. Der Teilnehmer trainiert auf eigenes Verletzungsrisiko. Für einen konkreten Kurserfolg und die individuelle Verwertung der Kursinhalte wird keine Haftung übernommen. Der Kursteilnehmer trägt die Verantwortung und/oder haftet selbst für die von ihm am Studioeigentum oder an anderen Personen verursachte Schäden. Bei Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände wird keine Haftung übernommen.

  1. Allgemeines

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben diese Bedingungen im Übrigen voll wirksam. Anstelle der unwirksamen Vereinbarung tritt die gesetzliche Regelung in kraft

  1. Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Der Gerichtsstand ist Bregenz, Österreich

(Stand 01.01.2019).